Continuous Delivery für SAP mit Automic

Unser Portfolio > Service Orchestration > Continuous Delivery für SAP mit Automic

Erweiterte Agilität für SAP-Testumgebungen

Heutzutage sind alle Unternehmen digitale Unternehmen. Im Rahmen der Umsetzung einer digitalen Unternehmensstrategie sehen Unternehmen sich mit radikalen Umbrüchen konfrontiert. Neue digitale Technologien müssen mit den bestehenden ERPs und wichtigen Unternehmensapplikationen effektiv in Einklang gebracht werden.

 

Vor dem Hintergrund der steigenden Komplexität und der zunehmend rasanten Veränderungen kristallisieren sich agile Entwicklungs- und Testprozesse für SAP-Applikationen als gute Möglichkeit heraus, um den Anforderungen einer schnellen und kontinuierlichen Auslieferung neuer Funktionen an das operative Geschäft gerecht zu werden.

Die meisten Unternehmen haben jedoch mit der komplizierten und zeitraubenden Bereitstellung der für die Tests erforderlichen maskierten SAP-Datenkopien zu kämpfen. Dies führt zu Verzögerungen bei den agilen Entwicklungsprozessen und verschlingt Ressourcen, Speicher und Zeit. Die aufwändige Datenverwaltung und Testausführung in SAP-Umgebungen wirken sich somit nicht nur negativ auf die Gesamtkosten, sondern auch auf den Unternehmenserfolg aus.

Mit Continuous Delivery für SAP von Automic können Unternehmen, die mit SAP arbeiten, agile Datenumgebungen für Entwicklung und Tests erstellen. Automic ermöglicht einen optimierten Prozess für die Bereitstellung von SAP-Applikationen durch eine automatisierte und beschleunigte Erstellung von SAP-Systemkopien, Bereitstellung von Testdaten, Maskierung von Daten und Ausführung von Testfällen.

Mit Continuous Delivery für SAP von Automic können Entwicklungszyklen um bis zu 50 % verkürzt werden. Applikationsteams können häufigere Tests mit Daten höherer Qualität durchführen, wodurch die moderne Softwarefabrik in der Lage ist, die Innovation anzukurbeln und gleichzeitig die Produktionsqualität zu verbessern.

Die Funktionen von Continuous Delivery für SAP

  • Automatisierte Erstellung von Kopien der SAP-Umgebung, insbesondere die Ausführung der für die Erstellung einer gültigen Kopie erforderlichen vorbereitenden und nachbereitenden Schritte.
  • Automatisiertes Kopieren, Aktualisieren oder Zurücksetzen der für die Tests verwendeten SAP-Testdaten in den ursprünglichen Zustand
  • Verschlüsselung von sensiblen Daten für Nicht-Produktionskopien zur Erfüllung von Datenschutzbestimmungen
  • Orchestrierung von Validierungszenarien (Rauchtests) auf aktualisierten SAP-Systemen zur Sicherstellung der Zweckmäßigkeit
  • Durchgängige Steuerung und Überwachung des gesamten SAP-Testprozesses über eine einzige Schnittstelle – von der Kopie der SAP-Umgebung über die Ausführung von Testfällen bis hin zur Bereitstellung der Testdaten
  • Self-Service-Portal oder ITSM-Integration zur Vermeidung der Ausführung und Überwachung der Testprozesse durch SAP-Basis-Teams

Die Vorteile von Continuous Delivery für SAP

  • Reduzierte Kosten für die Bereitstellung von Testdaten und SAP-Umgebungen
  • Kürzere Testzyklen dank Self-Service-Bereitstellung und -Ausführung von Testfällen
  • Hohe Qualität und Konsistenz für Tests dank der Nutzung aktueller Daten für Testfälle
  • Reduzierte Kosten und geringerer Speicherbedarf für SAP-Testdaten
  • Höhere Compliance durch die Anonymisierung von sensiblen Daten in Nicht‑Produktionsumgebungen
  • Schnellere Markteinführung durch kürzere Zyklen in Back-End-Applikationen
  • Geringere Betriebskosten durch Vermeidung banaler sich ständig wiederholender Aufgaben